Blog

Auslandskrankenversicherung für Reisen in die USA

Welche Krankenversicherungen gibt es für eine Reisen in die USA?

Sie planen eine Reise nach Nordamerika um sich dieses wunderschöne Land anzusehen? Dann planen Sie diesen Urlaub nie ohne die richtige Reiseversicherung. Besonders wichtig im Amerikaurlaub ist die Auslandsreisekrankenversicherung.

Aufgrund der privaten Versicherungen und der schwierigen Arzthaftung sind die Behandlungskosten in Amerika besonders hoch.

Sie können mit bis zu zehnmal so hohen Kostenrechnen wie in Deutschland. So kann eine Grundbehandlung schnell in die tausende Euro gehen. Schon eine Aufnahmeuntersuchen in einem Krankenhaus kostet schnell bis zu 1600 Doller.

Vor der Abreise in die USA

Ihr Urlaub nach Amerika ist schon gebucht, dann kann es ja bald losgehen. Denken Sie daran buchen sie eine Reisekrankenversicherung und nehmen Sie alle wichtigen Unterlagen mit. Sollte wirklich ein medizinischer Notfall entstehen ist die Notrufnummer in den US 112. Diese Nummer gilt für fast alle Staaten.

Mit Ihrer Kreditkarte oder Visitenkarte können sie in jeder amerikanischen Arztpraxis oder im Krankenhaus bezahlen. Die entstandenen Kosten können Sie bei Ihrer Auslandskrankenversicherung geltend machen. Heben sie dazu alle Unterlagen auf, falls Sie sich nicht im Vorfeld schon mit Ihrer Reiseversicherung geeinigt haben.

Sollte es zu einem stationären Aufenthalt in den USA kommen, melden Sie sich bei der Auslandskrankenversicherung über die Nummer in den Vertragsunterlagen (Auf der Seite unter Schaden und Service).

Die Versicherung wird dann nach Absprache mit Ihnen dem Krankenhaus eine Kostenübernahmebescheinigung zukommen lassen.

Ratgeber zur Reiseversicherung

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.