Krankheit im Ausland – Versicherung

Krankheiten im Ausland – Meldung bei den Reiseversicherungen

Alle Reiseversicherer bieten Hilfestellung bei einem Krankheitsfall im Urlaub bzw Ausland an. Hier wollen wir einen kurzen Überblick über die wichtigsten Versicherer verschaffen und wie Sie im Ernstfall dort eine Meldung einreichen.

Reiseversicherer Kontakt

Was tun bei plötzlicher Krankheit im Ausland?

Sollten Sie im Ausland mal erkranken greift die „Notfallversicherung“.  Die Leistungen aus dieser Versicherung erbringen wir über unseren weltweiten Notruf-Service auf Reisen, der 24 Stunden für Sie da ist:

Aus dem Ausland: xxx
Aus Deutschland xxx

Stimmen Sie auf alle Fälle die Vorgehensweise bei einer schweren Erkrankung bzw. einem Unfall und insbesondere bei einem Krankenrücktransport mit uns ab. Nur durch den Kontakt mit unserer Notrufzentrale kann sichergestellt werden, daß die entsprechenden Kosten in vollem Umfang übernommen werden. Rechnungen, z.B. für einen Arztbesuch oder Medikamente, können Sie vorab verauslagen und später bei uns zur Kostenerstattung einreichen. Damit wir Ihre Ausgaben ersetzen können, bitten wir darauf zu achten, dass der behandelnde Arzt auf seiner Rechnung unter anderem auch folgende Angaben vermerkt:

1. Name und Geburtsdatum des Patienten
2. Diagnose
3. Behandlungsdaten
4. Einzelleistungen

Reichen Sie bitte nach Beendigung der Reise die Originalrechnungen und Zahlungsnachweise zusammen mit einem Reisedauernachweis, z.B. Reisebuchung oder Flugticket, an die folgende Adresse weiter.

xxx

Bei vorheriger Inanspruchnahme einer anderen Versicherung bitten wir Sie, uns die Rechnungskopie mit Original-Erstattungsvermerk einzureichen.