Produkterklärung-Reisegepäckversicherung

Produkterklärung-Reisegepäckversicherung

Die Reisegepäckversicherung

Vor einer Reise denkt man nie darüber nach das das Gepäck vielleicht verschwindet, geklaut wird oder zerstört wird. Aber leider passiert es öfter als man denkt das Koffer und Taschen auf langen Reisen verschwinden oder deren Inhalt zerstört wird. Viele Reiseversicherungen beinhalten eine Gepäckversicherung gegen Aufpreis.

Deswegen lohnt es sich für Reisende eine Gepäckversicherung abzuschließen.

Reisegepäckversicherung

Die Reisegepäckversicherung kann als Einzel- oder Dauervertrag abgeschlossen werden. Sollten Sie gerne und viel Reisen oder oft auf Geschäftsreisen sein, so sollten Sie die Gepäckversicherung als Dauervertrag abschließen. Sollten Sie als Privatperson allerdings nur selten verreisen also ein bis zweimal im Jahr so sollten sie eine Einzelversicherung für die jeweilige Reise abschließen. So eine Gepäckversicherung ist in diesem Fall ausreichend.

Mitversichert in der Reisegepäckversicherung ist der Verlust, die Zerstörung und der Diebstahl des Reisegepäcks sowohl des Versicherungsnehmers als auch der Familienangehörigen, die mit ihm im gleichen Haushalt leben und mitreisen.

Unterschiede zwischen Reisegepäckversicherungen

die verschiedenen Reiseversicherer decken in ihrer Reisegepäckversicherung jedoch unterschiedliche Arten von Gepäck ab. So kann es zu Unterschieden in der Definition geben was genau Reisegepäck ist. Schauen Sie auf unserer Seite sich die Beschreibung der jeweiligen Reisegepäckversicherung an.

Was versichert die Reiseversicherung?

Was gehört alles zum Reisegepäck? Zum Reisegepäck gehören für gewöhnliche alle Gegenstände des täglichen Bedarfs. Das heißt Kleidung, Ausrüstungsgegenstände, Ausweispapiere, Reiseandenken die während des Urlaubes erworben wurden, sofern diese einen Wert von 500 Euro nicht übersteigen.

Auch gehören sperrige Gegenstände dazu wie Sportgeräte die bei der Reise mitgeführt werden. Also Fahrräder, Boote oder Kajaks. Auch wird Schmuck mitversichert, dieser sollte allerdings sachgemäß gelagert und getragen werden. Dies kann auch die Verwahrung in einem Hotelsafe mit einschließen. Sport Geräte etc. sind nur Versichert solange sie nicht beim Gebrauch beschädigt werden, also wenn Sie Gepäck sind. Dies ist zum Beispiel nicht der Fall wenn man mit dem Fahrrad eine Tour fährt und dabei das Fahrrad beschädigt. Es werden also Transportschäden oder Diebstahl abgedeckt.

Prinzipiell nicht mitversichert bei der Reisegepäckversicherung währen Brillen, Fahrkarten, Urkunden, Wertpapiere und Bargeld sowie alle Gegenstände die nicht unter den privaten täglichen Gebrauch fallen. Das währen also Geschäftlich genutzt Gegenstände wie Laptops.

Cookie Einstellungen

Bitte entscheiden Sie sich, hier finden Sie weitere Informationen: Hilfe.

Wählen Sie eine Option aus.

Eingabe gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Entscheidung treffen, wie wir mit Cookies für Sie fortfahren.

  • Alle Cookies akzeptieren (Wir nutzen nur Cookies zur Nutzergewinnung wie z.B. Google.) Ihre Daten werden nur für diese Webseite verwendet.:
    Alle Cookies wie zum Beispiel Tracking und Analytics Cookies werden zugelassen.
  • Cookies dieser Webseite akzeptieren. Es werden nur Cookies genutzt die zur Funktion dieser Webseite gehören.:
    Nur Cookies von dieser Webseite zulassen.
  • Gar keine Cookies zulassen (Ohne Cookies kann es zur Problemen mit der Funktion von Webseiten geben. Kontaktformulare etc. können nicht funktionieren.):
    Gar keine Cookies zulassen außer technische Cookies die zur Funktion dieser Webseite gehören.ax

Ihre Cookie Einstellungen können Sie hier nachverfolgen und ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

zurück