Blog

Reiserücktrittsversicherung: Reisestornierung bei Verlust des Arbeitsplatzes

Landgericht Darmstadt: 25 S 290/09

Reisestornierung bei Verlust des Arbeitsplatzes

Ein Mann mit einer Festanstellung buchte für sich und seine Familie eine Reise und schloss vorher eine Reiserücktrittsversicherung ab. Nach Buchung der Reise verlor der Versicherte unerwartete seine Festanstellung und stornierte – noch vor Erhalt der schriftlichen Kündigung die gebuchte Reise.

Die Kündigung erhielt der Versicherte erst nach der geplanten Reiserückkehr. Der Versicherungsschutz setzt allerdings eine schriftliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses und anschließende bei der Bundesagentur gemeldete Arbeitslosigkeit voraus, die ursächlich für die Stornierung des Reisevertrages ist. Folglich besteht kein aktiver Reiserücktrittsschutz des Versicherungsnehmers.

Ratgeber zur Reiseversicherung

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.