Reiseversicherung – Reiseantritt

Wann gilt eine Reise als angetreten?

Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, Urlaubsgarantie und Reise-Haftpflichtversicherung

Die Reise gilt als angetreten, wenn bei Pauschal-, Baustein- oder Individualreisen, unabhängig von der Anzahl der Leistungsträger, die erste Reiseleistung ganz oder nur zum Teil in Anspruch genommen wird, z.B.

  • der Check-in bei einer Flugreise. Bei einem Vorabend-Check-in gilt die Reise als angetreten nach der Pass- oder Bordkartenkontrolle, sofern die Flüge Bestandteil der Reise sind (das bloße einchecken via Internet Bording, zählt nicht als Reiseantritt)
  • das Einchecken auf dem Schiff bei einer Schiffsreise (ohne gebuchte Anreise);
  • die Übernahme eines Mietwagens/Wohnmobils
  • das Einchecken im Hotel bzw. die Übergabe des Schlüssels bei einer Ferienwohnung
  • das Einsteigen in den Bus bei einer Busreise
  • das Einsteigen in den Zug bei einer Bahnreise

Sollte der Transfer zum versicherten Gesamtreisepreis gehören (z.B. Rail & Fly), beginnt die Reise mit dem Einsteigen in den Zug oder Bus. Bei einer Fluganreise beginnt die Reise nach der Pass- oder Bordkartenkontrolle. Sobald die Reise angetreten ist, enden die Leistungen der Reiserücktrittskostenversicherung.

Reisegepäck- und Reise-Unfallversicherung

Reisegepäck- und Reise-Unfallversicherungen beginnen mit dem Verlassen der Wohnung mit dem Ziel, die Reise anzutreten.